Warenkorb

Archiv für die Kategorie ‘F’

Fünfte Leine

Donnerstag, 17. September 2009

Läuft meist von der Mitte der Fronttube durch die Mitte der Bar (im Detail gibt’s verschiedene Varianten). Die 5. Leine, gibt dem Kiteprofil zusätzliche Stabilität und verbessert die Flugeigenschaften. Auch der Relaunch wird erleichtert. Der Hauptvorteil liegt im Safety Bereich. Bei Auslösung des Chickenloop weht der Kite an der fünften aus. Die 5. Leine wird mit der Safetyleash verbunden.


Fronttube

Donnerstag, 17. September 2009
Fronttube

Fronttube

(auch Leading edge). Bildet die vordere Anströmkante des Kites. Die Fronttube verleiht dem Tubekite sein Profil; wird über ein Ventil mit Luft befüllt.


Frontstall

Donnerstag, 17. September 2009

Die Strömung reißt ab. Der Kite fliegt über den Kiter, aus dem Windfenster, kippt und stürzt ab. Tip: Anpowern; tiefer ins Windfenster steuern. Vielleicht sind ja auch deine Backlines zu lang?! Oder der Adjuster gezogen? Wenn der Anstellwinkel zu klein bzw. negativ wird neigt ein Kite zum Frontstall.


Frontspin

Donnerstag, 17. September 2009

Vorwärtsrotation in Fahrtrichtung, bei der das Board unterhalb der Kopfhöhe bleibt.


Frontlines

Donnerstag, 17. September 2009
Frontlines

Frontlines

Die Depower-Lines werden rechts und links, am jeweiligen Anknüpfpunkt der Fronttube bzw. an den Waageleinen befestigt. Sie laufen – meist vor dem Adjuster – in einer Leine zusammen. Über den Chickenloop ist der Kiter mit den Frontlines verbunden. Der Zug des Kites wirkt so, mittels Trapez auf den Körper des Kiters. Neigt der Kite zum Backstall, sind evtl. die Frontlines zu lang.